Schmuckschatullen

Diese Schmuckschatullen Sie sind ideal für ein Geschenk oder um Ihre eigenen Schmuckstücke an einem Ort aufzubewahren, den Sie zur Hand haben können, und sie sind sehr einfach herzustellen.

Schmuckkisten

Materialien:

-100 g Schellackflocken gemischt mit 500 cm³ Ethylalkohol

-Karte von 80 x 20 cm, 1 mm dick

-Karte von 50 x 30 cm, 3 mm dick

-Regel

-Schneider oder Schere

-Kontakt Zement

-Bürste

-Kleben

-Band Nummer 320

-2 Blatt blaues Seidenpapier

-Dekorationen nach Ihren Wünschen

Ausarbeitung:

Schmuckkisten

Paso 1:

Mit dem 3 mm dicken Karton das Design der Basis mit einem Lineal und einem Bleistift ausarbeiten, dann mit dem Cutter oder der Schere schneiden und den Vorgang mit dem Deckel der Schachtel wiederholen (denken Sie daran, zusätzliche 6 mm für den Deckel in Bezug auf die Messung zu belassen der Basis)

Paso 2:

Schneiden Sie zwei Streifen des 1-mm-Kartons ab, wobei Sie berücksichtigen, dass die Länge der Größe Ihrer Brust und die Breite der Höhe entspricht.

Paso 3:

Legen Sie den ersten Streifen um die ovale Basis, die Sie zuvor hergestellt haben, und verbinden Sie den Kontaktzement an seinen Enden. Jetzt müssen Sie den zweiten Streifen auf den ersten legen, den Sie bereits platziert haben.

Paso 4:

Jetzt müssen Sie 2 schmalere Streifen für den Rand Ihres Brustdeckels schneiden, den Deckel überlappen und den Kontaktzement auftragen.

Paso 5:

Schleifen und versiegeln Sie die beiden resultierenden Teile (Deckel und Brust) mit Ihrem Sprühgummi, um eine höhere Steifigkeit zu erzielen.

Paso 6:

Legen Sie die Brust und den Deckel mit dem blauen Seidenpapier aus und tragen Sie die gewünschten Dekorationen auf.

Paso 7:

Tragen Sie eine Schicht Mattlack auf Ihre Brust auf, um Pappe und Seidenpapier zusammenzubinden und ein besseres Finish zu erzielen.

Fotos: das Handwerk


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.