So dekorieren Sie ein Glasgefäß mit der Decoupage-Technik

Mit der Decoupage-Technik verziertes Glas

Die Decoupage-Technik besteht aus dem Aufkleben von Papierstücken auf verschiedene Oberflächen. Dazu wird eine Mischung aus Weißleim und Wasser verwendet, die beim Trocknen transparent wird. Die Ergebnisse sind immer auffallend und sehr schön, denn macht den Eindruck von Handarbeit.

Sie können für dieses Handwerk viele Papiersorten verwenden, wie Zeitschriftenausschnitte, Geschenkpapier oder in diesem Fall verzierte Servietten. Für diese Art von Material ist es am besten geeignet, da Papierservietten sehr porös, dünn und leicht zu handhaben sind. Möchten Sie lernen, wie Sie Ihre Gläser mit der Decoupage-Technik dekorieren?

Verziertes Glasgefäß

Um zu beginnen, müssen Sie nur einige sehr einfache, billige und leicht zu findende Materialien besorgen. Bewahren Sie Gläser mit Konserven, Essig oder Wein auf, Es spielt keine Rolle, ob es Farbe hat, da es vollständig bedeckt ist. Wenn Sie Flaschen oder Gläser mit Relief finden, wird das Ergebnis mit der Technik von viel spektakulärer Decoupage. Wir werden die Materialien und die Schritt für Schritt sehen.

Materialien

Materialien zum Dekorieren eines Glasgefäßes

Das sind die Materialien, die wir brauchen:

  • Servietten dekoriertes Papier
  • Bürsten
  • Weißer Schwanz
  • Ein Container mit agua
  • Gläser

Schritt für Schritt

Schritt für Schritt

Dies sind die Schritte, die Sie befolgen müssen, um Ihre dekorierten Gläser zu erstellen mit der Decoupage-Technik.

  1. Zuerst müssen wir Trennen Sie die Schichten der Servietten, verwenden wir die letzte Ebene.
  2. Jetzt machen wir die Klebstoffmischung, wir benötigen einen Teil Wasser für zwei Teile Weißleim. Sie können es mit dem Auge tun.
  3. Wir schneiden das Papier in Streifen oder wenn es Zeichnungen hat, schneiden wir sie aus.
  4. Mit einem Pinsel setzen wir ein wenig kleber auf das papier und dann platzieren wir es auf dem Glasgefäß.
  5. Wir kleiden das ganze Glas mit Papierstreifen aus, während wir vollflächig Weißleim auftragen.
  6. Abschließend wir tragen vollflächig Weißleim auf. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn das Papier reißt, Sie können ein weiteres Stück darüber legen.

Sobald der Weißleim vollständig getrocknet ist, wird er transparent. Wenn Sie Ihr mit dieser einfachen und schönen Technik dekoriertes Glas schützen möchten, einfach eine letzte Schicht Klarlack auftragen. Und voila, Sie können jetzt Ihre Pinsel, Marker, Ihre Stricknadeln oder was auch immer Sie bevorzugen, platzieren.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.